top of page
  • Writer's pictureBeaumont Farm

Writing Retreats 2024


In meinem früheren Leben, bevor ich den Wald der Stadt, die Eseläppel der Auspuffgerüche, die Sonnenuntergänge der Kulturszene vorgezogen habe, war ich angestellt. Ich arbeitete an der New York University (NYU) in Abu Dhabi. Ich war ein Writing Instructor (zu Deutsch: Schreibcoach oder Schreibtrainer? Alle Übersetzungen klingen irgendwie falsch). In Schreibseminaren, Writing Workshops und individuellen Konferenzen brachte ich Student*innen bei, sich akademisch auf dem Papier auszudrücken und wissenschaftlich zu arbeiten. Tatsächlich eine große Leidenschaft von mir: Leuten beizubringen genau das auf dem Papier stehen zu haben, was sie in ihrem Kopf gedacht haben. Das ist nämlich gar nicht so einfach. Kann man aber üben.


Seitdem ich nun aber auf dem Land und weg von der Uni lebe, leide ich arg an Entzugserscheinungen, immerhin war ich für 10 Jahre Schreibberaterin (besseres Wort?). Ich möchte mein Wissen um Textarten, Schreibblockaden, Brainstorming-Strategien und Revisionsmethoden weitergeben.


Genau dafür gibt es die Writing Retreats. Sie sind für alle, die gern schreiben, sich aber auch irgendwie im Wege stehen. Für diejenigen, die ein Projekt im Kopf haben, es aber nicht zu Papier bringen (können), diejenigen, die schon etliche Journale mit Fragmenten gefüllt haben, sich aber nicht trauen den nächsten Schritt zu gehen. Sie sind auch für Menschen, die vor der Deadline gar nix anfassen oder diejenigen, die ihre Diss endlich vom Tischen haben wollen.


Dabei ist allerdings eines wichtig: Ich arbeite nicht inhaltlich mit euch, sondern zeige euch, wie ihr euer Potenzial entfalten und euch am besten für effektives Schreiben aufstellen könnt.



Konzeption der Retreats: In den Writing Retreats geht es prinzipiell darum, ein Schreibprojekt anzufangen bzw. grundlegend voranzutreiben. Jeder Tag ist in verschiedene Einheiten eingeteilt, die dir helfen, dein Projekt weiterzuentwickeln. Wir formen Schreibgruppen, experimentieren mit Schreibstrategien und werden zu Leser*innen und konstruktiven Mitdenker*innen für die Texte aller Beteiligten.

Wir verbringen während des Retreats viel Zeit miteinander -- in Schreibgruppen, Schreibworkshops, 1:1 Konsultationen und auch in der Küche (ja -- wir kochen zusammen). Du kannst dich natürlich jederzeit ausklinken, denn auch hier gilt: Alles kann, nichts muss.

Um beim Writing Retreat dabei zu sein, musst du weder Schreibexperte noch Akademikerin sein. Ich begrüße alle, die sich mit dem eigenen Schreibprozess auseinandersetzen möchten und bereit sind, neue Schreibstrategien auszuprobieren. 


Für konkrete Wünsche bin ich ganz Ohr - bitte vor Buchung ansprechen.

Für eine gemütlich-anregende Atmosphäre gibt es eine Mindestteilnehmer*innenzahl von 4 und eine Höchstteilnehmer*innenzahl von 8 Personen.

  

Termine:

16.-19. Mai 2024

12.-15. September 2024




Unterkunft:

Es erwartet dich ein gemütliches Doppel- oder Einzelzimmer im mehr als 200 Jahre alten Bauernhaus. Du kannst dich auch jederzeit im Speiseraum mit kleiner Bibliothek oder dem Wintergarten aufhalten und lesen, malen, doodeln, tagträumen oder auf einer der Shiatsumatten deinen Körper und Geist beleben.

Draußen bieten dir Hängematten, Sonnenstühle und unsere Terrasse Zeit und Raum zum Wohlfühlen.


Verpflegung:

Du genießt bei uns eine vegetarische oder vegane Vollpension mit regional angebautem Gemüse.


Location:

Unser Hof liegt direkt am Müritz-Nationalpark, umgeben von Feldern, Wäldern und versteckten Seen. Die nächsten Städte sind Waren (Müritz), Neustrelitz und Neubrandenburg. Freidorf selbst zählt nur 15 EinwohnerInnen und unser Hof liegt am Ortsrand. Hier gibt es viel Platz für dich und deine Ideen.


Preise:

  • ab 749,00 € im Doppelzimmer

  • ab 799,00 € im Einzelzimmer








6 views0 comments

Comments


bottom of page